Auch die EVG setzt auf künstlerische Visualisierung von GUSSMAGG-art im Businesskontext. Nachstehend die feierliche Bildübergabe von Reinhard Gussmagg an Geschäftsführer Klaus Ritter und die beiden Betriebsräte Werner Koch und Christian Greiner im Beisein des kompletten Führungsteams.

Storyboard Unternehmensgruppe EVG, Autor Reinhard Gussmagg

In den Jahren 1948 (Gründung AVI) und 1949 (Gründung EVG) begann die Erfolgsgeschichte eines österreichischen Familienunternehmens, welches heute einen fixen Stellenwert in der Bauindustrie einnimmt. Am Anfang standen der Traum und die Hoffnung mit guten Produkten den Wiederaufbau zu fördern und Menschen gute Arbeit zu geben. Das Bild beschreibt die einzelnen Unternehmen in der Gruppe anhand ihrer Portfolioelemente und der gemeinsamen Vision.

Im Mittelpunkt steht symbolisch für die ganze Firmengruppe das Headquarters in Raaba. Kraftstrotzend und mächtig ragt es empor. Der Griff nach den Sternen scheint unmittelbar möglich. Die blauen Farben stehen für Vertrauen und sorgen für die Harmonie in der Komposition. Ringsum werden die Schwesterfirmen vorgestellt.

In der Wertschöpfungskette beginnt die Marienhütte mit der Erzeugung von Stahl. Hier treffen hitzige Farben aufeinander und dokumentieren die Dynamik eines Schaffungsprozesses. Rot steht für das Element Feuer und ist für die Umsetzungsenergie zuständig. Der flüssige Stahl spuckt und faucht, er ist in einem Transformationsprozess. Orange steht für die Innovation und Gelb für Reichtum und Optimismus. Feuer trifft auf Wasser, das ruhige Blau setzt auf Kontrolle und ordnet die wilde Energie des glühenden Stahls in eine neue und formbare Struktur.

H+S Zauntechnik unterstützt im Bild die Perspektive. Zu erkennen ist der Zaun, dominiert durch die Farben Weiß und Grau. In diesem Fall steht Weiß für die Genauigkeit und Grau für die Sachlichkeit sowie die Funktionalität. Man erkennt auch den noch glühenden Stahldraht, der sich aus dem Feuer nach links unten durch das Bild zieht und hier auf ein fertiges Produkt von H+S trifft.

Geht man im Uhrzeigersinn weiter sind Rollen erkennbar, welche den bereits abgekühlten und geformten Stahldraht weiterbefördern. Darüber erscheinen die Produkte von AVI und BSTG. Dargestellt sind unterschiedliche Baustahlgitter für die Bauindustrie. Sie schweben symbolisch zwischen Himmel und Erde und ermöglichen so die Manifestierung von Baumaterial bei Objekten im Hochbau.

Im Sternennebel taucht gleich einem Raumschiff eines der innovativen Produkte der EVG auf. Hochkomplexe Anlangen im High-End Segment sind technische Wunderwerke. Sie schweben wie Flaggschiffe über der Basisstation und geleiten die Firmengruppe auf ihrem Weg.

Der rechte obere Bildabschnitt beschäftigt sich mit der Vision. Abstrakt dargestellt erkennt man Menschen. Sie symbolisieren die Mitarbeiter im Mittelpunkt einer Spirale und stehen damit für Ethik und Moral in der Umsetzung der Geschäftsstrategie. Die Spirale ist ein altes Energiesymbol für die Schöpfung. Das Erschaffen von neuen Produkten für die Bauindustrie ist die Unternehmensmission. Rechts oben ist eine Stadt erkennbar, gebaut mit Produkten der EVG Gruppe. Die Horizontfarben sind Grüntöne und stehen für die Hoffnung. Und damit schließt sich der Kreis denn die Hoffnung und der Traum standen ganz zu Beginn dieser Geschichte.

EVG Mission VisionÜbergabe EVGIMG_6545