Das Grazer Industrieunternehmen NEXT SENSE ist eines der erfolgreichsten und schnellst wachsendensten Jungunternehmen der Steiermark. Die Messgeräte-Spezialisten beliefern nicht nur erfolgreich die Bahn- und Automobilindustrie sondern sind in vielen Branchen präsent. Der Exportanteil liegt über 90% und daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass in Zukunft Niederlassungen in den USA und Asien ihr Geschäft vor Ort wahrnehmen werden. Diesen Sprung in die nächste Dimension haben Geschäftsführer Clemens Gasser und Marketingchef Christoph Böhm gut aufbereitet und ihre Firmengeschichte in einem Kunstwerk darstellen lassen.

Making of: Zuerst gab es ein Creative Briefing mit Christoph Böhm. In dem Interview erfahre ich alle wesentlichen Themen und Schwerpunkte die ich brauche um eine Geschichte aufzubauen. Die nächsten Schritte passieren im Atelier. Das Storyboard wird mit geeigneten grafischen Symbolen angereichert und das Konzept aufs Papier gebracht. Nach Abstimmung und Freigabe mit dem Kunden wird die Bildsprache auf die Leinwand gebracht. Als Material verwende ich Acryl um mit kräftigen Farben die notwendige Wirksamkeit zu erreichen. Ist das Bild fertig gemalt wird es von mir digitalisiert und für alle möglichen Formate zur weiteren Wiederverwertung auf Web- und Printmedien aufbereitet.

Zusatznutzen WERBUNG: Das Originalbild hängt zur Begrüßung für alle Kunden am Empfang. Als besonderes Geschenk für die Topkunden hat sich Christoph Böhm aber was ganz besonderes einfallen lassen. Ein Notizbuch mit dem Firmenbild auf der ersten Seite als Eyecatcher. Somit prägen sich die Kunden das Unternehmen besser ein und haben nebenbei ein künstlerisch veredeltes Tagebuch für ihre Visionen.

Übergabe Notizbuch 1 Notizbuch 2 Konzeptnextsense final